Zusamspringer 1 mit Licht und Schatten!

Autor: Konrad Radinger

  • Zusamspringer 1 mit Licht und Schatten!

    Am Sonntag kämpften die Zusamspringer in der A-Klasse daheim gegen Kötz/Ichenhausen 2 mit Licht und Schatten. Ebenso wie die Gäste, hatten auch die Springer einige Ausfälle zu verkraften. Als erstes einigten sich die beiden Wertinger Dr. Viktor Heimbuch und Peter Müller mit ihren Gegnern auf Unentschieden. Dann verloren Heinrich Schneider aus Heretsried und der Biburger…

  • Zusamspringer 2 in der B-Klasse erfolgreich!

    Am letzten Sonntag spielten die Zusamspringer in der B-Klasse recht erfolgreich in Wertingen. Dillingen 3 forderte mit ihrem jugendlichen Elan, Zell 2 heraus, zuächst endete die 1. Partie remis zwischen Jan Tautfest und Peter Müller auf Seite der Springer. Dafür gewannen seine Teamkollegen Uli Strauß und Heinrich Schneider, nur Teamchef Lothar Schiller zog gegen Sarah…

  • Franz Erhard gewinnt knapp den „Cille-Pokal“

    Am vergangenen Donnerstag ging es bei den Zusamspringern rund, das Thematurnier, der Cille-Pokal wurde ausgekämpft. Zunächst konnte sich der Wertinger Peter Müller gut in Szene setzen, mit Siegen über Heinrich Schneider aus Heretsried und den Wertinger Dr. Viktor Heimbuch lag er in Führung. Doch die 15 Minutenpartien sind spannend, man ist gezwungen schnell zu reagieren,…

  • RWK Zusamspringer – Bäumenheim

    Am vergangenen Sonntag musste die erste Mannschaft vom Schachclub Zusamspringer eine vermeidbare Heimniederlage gegen Bäumenheim hinnehmen. Unglücklich mit 2,5:3,5 verloren die Zeller in der A-Klasse den dritten Wettkampf nacheinander. Zwar gewann Peter Müller aus Wertingen, der gerade gut in Form ist, zunächst eine Qualität und dann das Spiel, doch das reichte nicht. Da Franz Erhard…

  • Guter Start für Julian Schuster in der B-Klasse

    Beim Schachclub Zusamspringer läuft es wenigstens in der B-Klasse Nordschwabens gut an. Im ersten Wettkampf gewannen die Schützlinge von Teamchef Lothar Schiller mit 2,5:1,5 auswärts gegen Kötz/Ichenhausen 3. Ulrich Strauß holte am ersten Brett ein Remis, während Schiller gegen Anselm Horvath siegte. Am dritten Brett verlor zwar Heinrich Schneider, doch der Jugendliche Julian Schuster aus…

  • RWK Donauwörth – Zusamspringer

    Bei den Zusamspringern läuft es im Wettkampf noch nicht ganz rund. Am Sonntag verloren sie auswärts gegen Donauwörth 5:1. In der letzten Saison erkämpfte man ein glückliches 3:3, diesmal mit zwei Ersatzspielern, war da keine Chance. Die Favoriten aus Donauwörth gewannen vier Partien relativ souverän, nur Johannes Stryczek und Ersatzspieler Klaus Möckel erkämpften ein Unentschieden.…

  • Elektronische Uhren

    In der neuen Saison stehen den Zusamspringern zehn elektronische Uhren (DGT 2500) zur Verfügung. Seitens der Firma KonRad-Software GmbH gab es hierzu eine Spende der Uhren. Im modernen Schach werden nach den Vorgaben des Schachverbandes FIDE verschiedene Modi von Bedenkzeiten mit Bonus gespielt. Diese konnten mit den bisher verwendeten Analog-Uhren nicht durchgeführt werden. Weiterhin sind…

  • Senioren-Schnellschachmeister Nordschwaben

    Am 24. September fand im Zusamzeller Fischerstüble die Ü-50 Schnellschachmeisterschaft des Bezirks Nordschwaben statt.  Es gingen 14 Denksportler aus 7 Vereinen an den Start. Rein von der Wertungszahl her galten Otto Helmschrott vom TSV Wertingen, Miloslav Macho (SC Bäumenheim), Hans Baur (Airbus Donauwörth) und Gerhard Haugg (Kötz/Ichenhausen) zum Kreis der Favoriten. Nach drei von sechs…

  • Start in die neue Saison

    Nach den Sommermonaten gehen nun die Temperaturen zurück, die Tage werden kürzer, die Abende länger. Kurzum: Es beginnt wieder die neue Schachsaison 😊. Ab sofort ist wieder ab jeden Donnerstag Schachabend. Es ist jeder herzlich willkommen. Wir spielen ohne Druck und die Kameradschaft steht im Vordergrund. Fehlzug gemacht? – kein Problem. Nehmen wir zurück (wenn…

  • 4 Städte Pokal Gersthofen

    Am 17.09.2023 nahmen wir am 4 Städtepokal in Gersthofen teil. In der ersten Partie gegen Tierhaupten gewannen wir. In der zweiten Erstrunden-Partie setzte sich Wertingen gegen Gersthofen durch. Im Endspiel gegen Wertingen verloren wir gegen den Favoriten deutlich mit 1,5 – 6,5. Dennoch war es ein schönes Turnier mit teilweise guten Partien. Uns hat es…